Andreas Roßkopf | Geschäftsführung

Andreas Roßkopf

Nach meinem Kulturmanagement Studium in Freiburg war ich 2003 / 2004 als Projektleiter bei der Stuttgart Marketing GmbH für das regionale „Festival der Orgelklänge“ zuständig.

Es folgten ein Stiftungsprojekt beim Bischöflichen Ordinariat Rottenburg-Stuttgart und die Tätigkeit in einer Konzertagentur. Ende 2005 übernahm ich zusammen mit Püpcke Kulturmarketing das Gesamtmanagement der Gruppe Tango Five. Zum Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart bin ich im April 2007 gekommen. Erst in Teilzeit und seit Oktober 2011 dann zu 100%. Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur und mache selbst Musik (Gitarre / E- Bass).

Ich freue mich immer wieder zu sehen, mit welcher Freude die jungen Choristen bei der Sache sind. Das ist eine tolle Motivation.

Tel. 0711. 60 70 20-1
Email. rosskopf@collegium-iuvenum.de

Liesel Blanke | Chororganisation

Liesel Blanke

Geboren und aufgewachsen bin ich in Köln. Dort habe ich auch eine Ausbildung als Versicherungs-Kaufmann absolviert und bis zur Geburt des ersten Kindes als Abteilungsleiterin in einer Krankenversicherung gearbeitet. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, zwei Söhne und fünf Enkelkinder.

Den ersten Kontakt zum Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart konnte ich bereits 1996 über unsere Söhne knüpfen. Erst habe ich im Elternbeirat und später im Chorbüro mitgearbeitet. 2006 habe ich dann das „Amt“ der Chororganisatorin und Chormutter übernommen, was ich bis 2015 innehatte.

Die Arbeit hatte mir immer sehr viel Freude gemacht; deshalb war die Entscheidung nicht schwer, diese Tätigkeit interimsmäßig nochmals aufzunehmen.

Tel. 0711. 60 70 20-2
Email. info@collegium-iuvenum.de

Leonie Werner | FSJ Kultur

Leonie Wernery

Geboren und aufgewachsen bin ich, nicht weit entfernt von der Domsingschule, im Stuttgarter Osten. Ich besuchte die Ameisenberg Grundschule und wechselte danach auf die Fritz-Leonhardt Realschule in Degerloch, bevor ich auf einem Sozialwirtschaftlichen Gymnasium des Kolping Bildungswerks mein Abitur im Sommer 2019 ablegte.

Nach meiner Schulzeit verbrachte ich einige Monate in London als Au-Pair. Ich hatte schon immer viel Freude daran mit Kindern zu arbeiten und auf sie aufzupassen. Aufgrund dessen bin ich überzeugt davon, dass ich auch beim Collegium Iuvenum bestens mit den Kindern und Jugendlichen auskommen werde.

Musik, insbesondere die Chormusik, spielte in meinem Leben schon immer eine große Rolle, da nicht nur der Großteil meiner Familienmitglieder in einem Chor singen, sondern auch ich 14 Jahre lang in der Mädchenkantorei Stuttgart aktives Mitglied war und lange Klavier gespielt habe. Bis zu meinem Schulabschluss war der Chor eine ständige Konstante in meinem Leben. Das besondere Miteinander und gemeinsame Singen habe ich immer sehr genossen. Deswegen freue ich mich jetzt besonders, auch etwas über die Chorarbeit hinter den Kulissen zu erfahren und die Musik weiterhin eingebunden in meinen Alltag zu sehen.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Chorleitung, allen Mitarbeitern, dem Förderverein, allen Sängern und Eltern, auf die neue Aufgabe den Chor als “FSJ-lerin“ zu begleiten, viel Neues zu lernen und alle Bereiche der Chorarbeit kennen zu lernen.